Ein Internet-Kennzahlensystem für Deutschland: Anforderungen und technische Maßnahmen

Abstract

Das Internet ist eine kritische Infrastruktur, deren Verfügbarkeit für die Bürger, Unternehmen und Regierungen der Industrieländer von höchster Bedeutung ist. Um die Komplexität einer solchen Infrastruktur analysieren, den aktuellen Zustand beobachten sowie die zukünftige Entwicklung abschätzen zu können ist der Einsatz eines Kennzahlensystems, wie es bereits in der Betriebswirtschaft breite Anwendung findet, sinnvoll. Für ein solches Internet-Kennzahlensystem stellen sich drei Anforderungen: Es muss die Daten, welche die Kennzahlen bilden werden, erfassen, verarbeiten und visualisieren können. Bei der Realisierung eines solchen Internet-Kennzahlensystems ist insbesondere ein Augenmerk auf die Erhebung der Kennzahlen sinnvoll. Dabei kann zwischen Datenquellen, die ihre Daten selbstständig einliefern, und jenen, deren Daten abgerufen werden müssen, unterschieden werden. Auch wenn das Internet eine globale Infrastruktur ist, so ist ein Kennzahlensystem für ein Internet Deutschland notwendig und sinnvoll. Dabei ist der Geltungsbereich insbesondere durch die Infrastruktur und Dienste gegeben, die direkt für die deutschen Bürger und Unternehmen relevant sind.

Publication
D-A-CH Security Konferenz 2011 – Bestandsaufnahme, Konzepte, Anwendungen und Perspektiven